Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Soziale Betriebe Land Steiermark

Die Abteilung 11 ist Trägerin der Sozialen Betriebe Land Steiermark und für die Verwaltung, Führung, Organisation sowie strategische Ausrichtung von 3 Einrichtungen nach dem Stmk. Behindertengesetz und 3 nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz zuständig. Das Land Steiermark als Betreiber dieser Einrichtungen gewährleistet höchste Qualität, Kompetenz und Zuverlässigkeit.

 

Betriebe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz

Leistungen nach Stmk. Kinder- und Jugendhilfegesetz 
Leistungen nach Stmk. Kinder- und Jugendhilfegesetz
 

Diese drei Betriebe haben sich über Jahre hinweg einen hohen Stellenwert unter den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in der Steiermark erarbeitet. Einerseits durch die Besonderheit der internen Lehrausbildung, andererseits durch ein umfassendes Leistungsangebot, aber auch durch die Aufnahmemöglichkeit besonders betreuungsbedürftiger Jugendlicher.

 

Betriebe nach dem Behindertengesetz

Leistungen nach dem Stmk. Behindertengesetz 
Leistungen nach dem Stmk. Behindertengesetz
 

Diese Betriebe haben sich in den letzten Jahren zu gut ausgelasteten und angesehenen Behinderteneinrichtung in der Anbieterlandschaft entwickelt. Es werden Leistungen nach dem Steiermärkischen Behindertengesetz wie teilzeitbereutes Wohnen, berufliche Ausbildung in Werkstätten, Trainingswohnungen für Menschen mit Behinderung aber auch umfangreiche Unterstützung und Begleitung für hör-sprachbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche angeboten. Eine weitgehend erfolgreiche Integration in zukünftige Berufs- und Alltagserfordernisse soll erreicht werden.

 

Weitere Soziale Betriebe

Hirtenkloster © Mosaik GmbH
Hirtenkloster
© Mosaik GmbH
 

Seit 01.08.2012 ist die Abteilung 11 Schulerhalterin der Landessonderschule Hirtenkloster und Betreiberin des Landeshortes. In vier Volksschulklassen (davon 1 Mehrstufenklasse) werden behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam unterrichtet. Insgesamt besuchen 152 Schüler/innen im Schuljahr 2014/15 die Schule. Im Landeshort werden 40 Kinder mit und ohne Einschränkungen nach der Schule betreut.

 

Zur Zeit sind keine aktuellen Meldungen vorhanden.