Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Integrative Volksschule

Turnunterricht © LSHK
TurnunterrichtTurnunterricht
© LSHK
 
Wir arbeiten in den Integrationsklassen mit Kindern mit und ohne Behinderung. In diesen Klassen unterrichten jeweils eine Volksschullehrerin und eine Sonderschullehrerin gemeinsam im Team.
 
Im Klassenzimmer © LSHK
Im Klassenzimmer
© LSHK
 

Grundlage des Unterrichts ist der Lehrplan der Volksschule. Für Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind anhand individueller Förderpläne differenzierte Lernangebote innerhalb aller Lehrpläne (Volksschule, Allgemeine Sonderschule und Schule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf) möglich.

 

Hausordnung für die Integrationsklassen

V ielseitig
S ozial

IM

H öflichkeit
I ntegration
R at geben
T oleranz
E ngagement
N eugierde wecken
K ompetenz
L ernen
O rientierung
S elbstvertrauen
T atkraft
E rfolg
R eden

Wir LEHRERINNEN und LEHRER sind um ein gemeinschaftliches Schulleben bemüht! Als erfahrene PädagogInnen begleiten wir Ihre Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung. Mittels Einsatz verschiedenster Lehr- und Lernmethoden und mit Ihrer Unterstützung sollen die Kinder bestmögliche Förderung erhalten, damit individuelles Lernen erfolgen kann.
So wird es auch in Ihrem Interesse sein, einerseits Vertrauen in unsere Erziehungs- und Unterrichtstätigkeit zu haben, andererseits auch uns Lehrpersonen, insbesondere aber Ihre Kinder, aktiv darin zu unterstützen!

Unsere Aufsichtspflicht beginnt täglich um 7:45 Uhr und endet mit Unterrichtsschluss!

Wir wünschen uns von Ihnen als ELTERN Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen in Angelegenheiten, die Ihr Kind betreffen. Bei schulischen Problemen bitten wir Sie um Aussprache mit den Klassenlehrerinnen. Nur gemeinsam können Lösungsansätze gefunden werden!
Bitte beteiligen Sie sich aktiv am Klassen - bzw. Schulleben, indem Sie die Elternabende, Schulforen, Elternsprechtage, etc. besuchen!
Unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie regelmäßig das Elternheft kontrollieren, Geldbeträge pünktlich zahlen, fehlende Schulsachen ergänzen, mit Ihrem Kind Ordnung in der Schultasche machen und Interesse für schulische Angelegenheiten zeigen.

WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!

Bitte beachten Sie, dass der Parkplatz im Schulhof ausschließlich Bediensteten des Hauses zur Verfügung steht!
Da gerade in der Früh, so wie nach Unterrichtsende, die Schulbusse und Transportunternehmen freie Zufahrt zum Haus benötigen, dürfen nur Eltern mit körper- und mehrfach behinderten Kindern die Zufahrt zum Parkplatz über die Wienerstraße und die dafür vorgesehenen Parkplätze in Anspruch nehmen!!
Danke für Ihr Verständnis!

ACHTUNG! Wir möchten Sie auch darauf aufmerksam machen, dass Schüler/Schülerinnen, die sich vor 7:45 Uhr im Schulhaus aufhalten, zur Frühbetreuung geschickt werden, die bis 7:30 Uhr € 1,-- kostet und danach € 0,50.

Nach Unterrichtsende dürfen sich die Kinder nicht mehr im Schulbereich aufhalten.
Die Schule ist ab 13:45 Uhr geschlossen!

Als Beitrag zur Entstehung einer Schul- und Klassengemeinschaft erwarten wir von euch SCHULKINDERN, dass ihr

> freundlich und hilfsbereit miteinander umgeht
> niemanden auslacht
> die Grenzen der anderen achtet
> gut zuhört und
> Respekt vor dem Eigentum eurer MitschülerInnen zeigt.

Zu einem respektvollen Umgang miteinander gehört auch, dass ihr erwachsene Personen im Schulhaus grüßt.

Hier einige wichtige Punkte, an die du dich halten sollst:

Damit gemeinsames und erfolgreiches Lernen gelingt, ...

... komme ich pünktlich in die Schule.
... bemühe ich mich, meine Schulsachen in Ordnung zu halten
... habe ich immer alle Arbeitsmaterialien bei mir (Hefte, Bücher, Uhu, Schere, ...)
... richte ich meine Schulsachen für den Unterricht her
... arbeite ich ruhig und gewissenhaft
... erledige ich meine Hausaufgaben zeitgerecht und gebe sie ab

 

So verhalte ich mich in der Pause:

• Jausenboxen dürfen je nach Entscheidung der Lehrerin in den Hof mitgenommen werden, müssen allerdings im Stiegenhaus geschlossen sein!
• Während der Hofpause bleibe ich im Freien und halte mich nicht im Gebäude auf.
• Wenn ich den Hof verlasse (Toilette, Jacke holen etc.), melde ich mich bei der Lehrerin, die Pausenaufsicht hat, ab.
• Im Schulhof darf ich laufen und spielen.
• Von parkenden Autos halte ich mich fern.
• Ich klettere auf keine Bäume und Büsche.
• Aktion „Gesunde Jause" am Mittwoch: Zum Jausenbuffet bringe ich meine Jausenbox und den Geldbetrag mit und gehe dann gleich in den Hof oder in die Klasse (wird klassenintern geregelt). Ich nehme bei der „Gesunden Jause" nur so viel, wie ich essen kann.

Bei Schlechtwetter gibt es Turnsaalpause abwechselnd für die 1./2. bzw. 3./4. Klasse. Wenn meine Klasse im Schulbereich bleibt, spiele ich ruhig und friedlich im Klassenraum!

SO WIE DU SELBST BEHANDELT WERDEN MÖCHTEST,
SOLLTEST DU MIT DEINEN MITMENSCHEN UMGEHEN!
DAHER ACHTEN UND BEGEGNEN WIR EINANDER HÖFLICH UND HILFSBEREIT!

Allgemein bitten wir dich, dass ...
 du körperliches Kräftemessen zu Hause trainierst,
 fahrbare Sportgeräte wie Scooter, Rollerskates oder Skateboards zu Hause gelassen werden,
 dein Handy von 7:45 bis zum Verlassen des Schulhauses ausgeschaltet bleibt (nicht nur lautlos gestellt ist),
 du im Schulgebäude Hausschuhe trägst (Hausschuhpflicht!) und
 du dich daran hältst, nicht im Schulhaus zu laufen!

Solltest du dich trotz mehrfacher Aufforderungen durch die LehrerInnen nicht an die Hausordnung halten, wird es ein klärendes Gespräch mit dir, deinen Eltern und deinen Klassenlehrerinnen geben.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons